Einwohnerversammlung zur Zukunft des Gaslichts in Charlottenburg-Wilmersdorf

Der Widerstand gegen den vor allem von Staatssekretär Christian Gaebler (SPD; Senatsverwaltung für Stadtentwicklung) vorangetriebenen und auf Stadt.Bild.Berlin bereits thematisierten Abbau der einzigartigen Berliner Gaslaternen wächst. Aufgrund der Bürgerproteste ruft der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf für den kommenden Dienstag (21.8.) eine Einwohnerversammlung ein. Die Veranstaltung mit dem etwas missverständlichen Titel „Umrüstung der Stadtbeleuchtung von Gas- auf Stromlicht im Bezirk“ (die Gaslaternen werde nicht „umgerüstet“, sondern abgebaut und verschrottet) möchte über den aktuellen Stand informieren und bietet die Gelegenheit, Kritik von Bürgerseite zu formulieren. Beginn ist um 19.30 Uhr im ehemaligen Sitzungssaal der Bezirksverordnetenversammlung im Rathaus Charlottenburg; die Teilnahme ist nicht nur auf Berliner aus Charlottenburg-Wilmersdorf beschränkt:

Zur Pressemitteilung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s