EILMELDUNG: Sind in Charlottenburg die ersten historischen Schinkelleuchten vom Abriss bedroht?

Im Abschnitt der Danckelmannstraße nördlich der Knobelsdorffstraße in Charlottenburg sind derzeit offenbar historische Modell(Schinkel)Leuchten vom Abriss bedroht. In der von Gebäuden aus der Gründerzeit geprägten Straße wurden Kompaktleuchtstofflampen aufgestellt. Die Nachfrage eine Anwohnerin ergab, dass diese von Vattenfall für eine Art Versuchs- bzw. Probebeleuchtung gedacht sind.

Aktuelle Fotos:

Bildnachweis: Wolfgang Thaens, Heimatverein Charlottenburg

Advertisements

3 Antworten zu “EILMELDUNG: Sind in Charlottenburg die ersten historischen Schinkelleuchten vom Abriss bedroht?

  1. Na ich weiß nicht, ich trau Berlin ja so manches zu, aber diese schönen alten Laternen durch diese super-hässlichen zu ersetzen kommt mir so unglaublich vor, da stimmt doch was nicht, oder?

  2. Es ist tatsächlich so, wir haben es heute Abend gesehen. Einige Elektroleuchten sehen wie Provisorien aus. Aber direkt neben der gusseisernen Pumpe wurde bereits ein Elektromast fest im Boden verankert. Zwischen Gaskandelaber und Pumpe. Der Senat will anscheinend austesten, wie weit er den Bogen überspannen kann. Ich denke, er ist überspannt genug. Es wird Zeit, sich an die Gaslaternen anzuketten und der Senatsriege zu zeigen, dass wir das Volk sind.

  3. Vorläufige Entwarnung: Die Schinkelleuchten in der Danckelmannstraße sollen laut Vattenfall nur vorübergehend abgebaut werden, da vor Ort das Fernwärmenetz ausgebaut wird. Die bereits aufgestellten Elektroleuchten sind als Ersatzbeleuchtung für diese Zeit gedacht. Nach Abschluß der Arbeiten im November ist wieder die Aufstellung der historischen Laternen geplant, die auch weiterhin mit Gas betrieben werden sollen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s