Naturkundemuseum Berlin – Wiederaufbau des Ostflügels

Das Naturkundemuseum an der Invalidenstraße in Berlin-Mitte wurde zwischen 1885 und 1889 nach Plänen von August Tieder errichtet. 1914 bis 1917 erfolgte die Ergänzung eines weiteren Quertrakts.

Nachdem am 13. Februar 1943 ein Bombentreffer nahezu den gesamten Ostflügel des Museumsbaus zerstörte, prägten die Kriegsruinen jahrzehntelang das Umfeld. Der Wiederaufbau wurde erst in den 1990er Jahren in Angriff genommen und konnte im September 2010 nach zehnjähriger Planungszeit abgeschlossen werden.

Während landauf, landab erregt über Rekonstruktionsvorhaben wie die Frankfurter Altstadt oder das Berliner Stadtschloss diskutiert wird, wurde den Wiederaufbauplänen des Ostflügels relativ wenig Aufmerksamkeit geschenkt.  Zu Unrecht, wie das Ergebnis nun zeigt.  Den verantwortlichen Architekten des Büros Diener & Diener Architekten ist eine beeindruckende Symbiose von Alt und Neu gelungen. Der moderne Betonbau hebt sich selbstbewusst vom historischen Ziegelmauerwerk ab.  Da der wieder aufgebaute Teil jedoch das Fassadenrelief des alten Gebäudes fortführt, gelingt ein überzeugender Kompromiss.  Die verschiedenen Zeitschichten der Geschichte bleiben lesbar ohne bezugslos und disharmonisch nebeneinander zu stehen.                                   Die Nachbildungen basieren auf Silikonabdrücken, die von der originalen Fassade abgenommen wurden. Diese wurden mit Beton ausgegossen und ersetzten die nicht mehr vorhandenen Fassadenelemente.                                        Dass die Fenster keine Öffnungen besitzen, ist übrigens der inneren Nutzung geschuldet. Der neue Ostflügel beherbergt einen Teil der zoologischen Sammlungen, zu denen über 270,000 lichtempfindliche Tierpräparate gehören.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s